Für Ihre Gesundheit

kvt Kassenärztliche
Vereinigung Thüringen

Früherkennungs-Untersuchung auf Gebärmutterhalskrebs startet ab 2020 als organisiertes Programm

Mit Start des Programms zum 1. Januar 2020 haben Frauen ab 35 Jahren dann alle drei Jahre Anspruch auf ein kombiniertes Screening, eine so genannte Ko-Testung. Hierbei gibt es keine Altersgrenze nach oben. Patientinnen zwischen 20 und 65 Jahren, die einen Anspruch haben, werden dazu alle fünf Jahre von ihrer Krankenkasse zur Untersuchung per Post eingeladen. Mit der Einladung erhalten Sie außerdem Informationen zu Vor- und Nachteilen sowie zum Ablauf der Untersuchung.

Weitere Hinweise finden Sie auf unseren Seiten zur Früherkennung und Vorsorge.